Revolutionizing Drone Mapping: Wingtra’s New LIDAR Solution

Das in der Schweiz ansässige Drohnentechnologieunternehmen Wingtra hat kürzlich eine bahnbrechende LIDAR-Drohnenkartierungslösung eingeführt, die die Branche revolutionieren soll. Durch die Kombination ihrer WingtraOne GEN II-Drohnen mit einem modernen LIDAR-Sensor zielt Wingtra darauf ab, die Effizienz, Benutzerfreundlichkeit und Genauigkeit der Drohnen-LIDAR-Kartierung zu verbessern.

Das innovative System wurde entwickelt, um Kundenanforderungen zu übertreffen und hochpräzise, zuverlässige und reproduzierbare Daten zu liefern, während der gesamte Betriebsprozess vereinfacht und die Kosten gesenkt werden. Julian Mackern, Produktmanager bei Wingtra, betont die Leistungsfähigkeit des Systems und sein Engagement, außergewöhnliche Ergebnisse für die Benutzer zu erzielen.

Im Kern der Wingtra LIDAR-Lösung befinden sich ein Hesai-Scanner, Inertial Labs IMU und NovAtel GNSS, die in perfektem Einklang zusammenarbeiten, um die Datenerfassung zu optimieren und die Notwendigkeit einer Nachbearbeitung zur Anpassung von Streifen zu minimieren. Diese Integration ermöglicht den Benutzern einen sofortigen Zugriff auf präzise Geländedaten nach jedem Flug und verbessert die Effizienz bei der Kartierung und fotogrammetrischen Analyse in verschiedenen Branchen erheblich.

In umfangreichen Tests berichtete Carlos Femmer, Leiter der Datenakquise bei HDR, von hervorragenden Ergebnissen bei der Verwendung von Wingtras LIDAR-Nutzlast. Das System zeigte seine Fähigkeit, hochwertige Daten sowohl auf bewachsenen als auch auf nicht bewachsenen Oberflächen zu liefern und dabei die Geräuschpegel im Vergleich zu anderen Sensoren in derselben Preisklasse zu minimieren.

Ein herausragendes Merkmal des Wingtra LIDAR-Systems ist seine bemerkenswerte Effizienz im Feld. Ohne Kalibrierung und mit einem schnellen Initialisierungsprozess von nur einer Minute können Benutzer schnell mit ihren Datenerfassungsoperationen beginnen. Die intuitive Wingtra LIDAR-App in Kombination mit den automatisierten Funktionen des Systems vereinfacht den Prozess weiter und macht ihn auch für LIDAR-Neulinge zugänglich.

Mit einer vertikalen Genauigkeit von 3 cm aus einer Flughöhe von 60 m und der führenden Punktdichte in seiner Klasse garantiert das Design und die automatisierten Flugmuster der WingtraOne GEN II konsistente und zuverlässige Ergebnisse bei unterschiedlichen Bedienern. Dies löst eine häufige Herausforderung bei der Erfassung von LIDAR-Daten, nämlich die Sicherstellung von Genauigkeit und Konsistenz unabhängig vom Können des Piloten.

Zusammenfassend setzt Wingtras neueste LIDAR-Drohnenkartierungslösung einen neuen Standard in der Branche. Durch die Kombination modernster Technologie mit beispielloser Benutzerfreundlichkeit eröffnet das System endlose Möglichkeiten für verschiedene Branchen, von Bauwesen und Landwirtschaft bis hin zur Umweltforschung und darüber hinaus. Die Erwartungen sind hoch und Wingtra ist entschlossen, auf allen Ebenen zu liefern.

Häufig gestellte Fragen (FAQs)

Von